cunningham (3d/2d), ein Film von Alla Kovgan                                                                  

im kino ab 21. Mai 

2019
Deutschland, Frankreich, USA, Schweiz
92 minuten
OV English – Untertiteln FR, DE, IT

Merce Cunningham ist zweifellos einer der einflussreichsten und visionärsten Choreographen des 20. Jahrhunderts. 2019 jährt sich sein 100. Geburtstag. Eine Gelegenheit, die aussergewöhnliche und spannende Reise eines Gigangten, auf der er mit Ikonen wie John Cage oder Robert Rauschenberg zusammen gearbeitet hat, wieder- oder neu zu entdecken. Er begann seine Karriere als Tänzer in New York der Nachkriegszeit im Kleinen und schaffte es auf die prestigeträchtigsten Bühnen der Welt sowie an die Spitze eines der gefragtesten und renommiertesten Ensembles. Der 3D Tanzfilm verbindet virtuos Tansszenen von Stücken aus Merce Cunninghams Repertoire, Archivbildern, Zeitzeugnissen und Erinnerungen und ermöglicht ein beeindruckendes Eintauchen in die Arbeit eines Genies. Eine überzeugende und stimulierende sensorische Herangehensweise an dieses prägende Werk des 20. Jahrhunderts.

FESTIVALS
Zurich Film Festival 2019
Das Tanzfest 2020

VORPREMIEREN

am Das Tanzfest 16. & 17. Mai >

Sonntag 17. Mai
Basel – Kult.Kino Atelier – 11h00
Zürich – Kosmos – 11h00
Winterthur – Kino Cameo – 11h00
Bern – CineCamera – 11h00
St. Gallen – Kinok – 11h00
Aarau – Kino Schloss – 11h00
Brig – Capitol – 11h00

CAST & CREW

Regie, Buch
Alla Kovgan

Leitung Choreographie
Jennifer Goggans
Robert Swinston

Leitung Stereographie
Josephine Derobe

Kamera
Mko Malkhasyan

Musik
Hauschka – Volker Bertelmann

Archivsequenzen
Mieke Ulfig

Produktion
Helge Albers
lann Girard
Elizabeth Delude-Dix
Derrick Tseng
Kelly Gilpatrick

Mitwirkender Produzent
Laura Weber

DOWNLOADS

Filmmateriel hier herunterladen: