Home, ein Film von Ursula Meier

2008
Schweiz, Frankreich, Belgien
97 Minuten
OV Französische Untertiteln DE, ITA

HOME von Ursula Meier – 2008
Inmitten einer ruhigen und kargen Landschaft erstreckt sich, so weit das Auge reicht, eine Autobahn, die seit dem Bau vor mehreren Jahren unbenutzt geblieben ist. Am Rande des von Pflanzen durchdrungenen Asphalts, nur wenige Meter von der Abschrankung entfernt, befindet sich ein einsames Haus mit einem kleinen Garten. In diesem Haus wohnt eine Familie. Der Sommer beginnt, die Arbeiten werden wieder aufgenommen und die Autobahn soll bald in Betrieb genommen werden…

HOME (die Rückkehr) von Ursula Meier – 2020
Inmitten einer ruhigen und kargen Landschaft versucht eine sorgenfreie Familie zu verdängen, dass die stillgelegte Autobahn neben ihrem Haus in Betrieb genommen werden soll. Wenn der Eröffnungstag bevorsteht und die Umgebung immer lebensbedrohlicher ist, wird es Zeit sich im Haus einzusperren. Aber kann das die Lösung sein?

PREISE & FESTIVALS

Schweizer Filmpreis 2009
Bester Spielfilm
Bestes schauspielerisches Nachwuchstalent (Kacey Mottet Klein)
Bestes Drehbuch (Ursula Meier, Antoine Jaccoud)

Weltpremiere in der Semaine de la Critique in Cannes

CAST & CREW

Mit
Isabelle Hupert
Olivier Gourmet
Adélaïde Leroux
Kacey Mottet Klein
Madeleine Budd

Regie
Ursula Meier avec Antoine Jaccoud
Raphaëlle Valbrune
Gilles Taurand
Olivier Lorelle
Alice Winocour

Bild
Agnès Godard

Ton
Luc Yersin

Schnitt
Susana Rossberg

In Zusammenarbeit mit
François Gédigier
Nelly Quettier

Tonschnitt
Etienne Curchod

Mischung
Franco Piscopo

Dekor
Ivan Niclass

Artistischer Berater
Philippe Carraz

Kostüm
Anna Van Brée

Accessoires
Rekha Musale

Make-up
Danièle Vuarin

Regieasstistent 
Mathieu Schiffman

Skript
Elodie Van Beuren

Produktion
Box Productions
Archipel 35
Need Productions

exekutive Produktion
Sofilm

Koproduktion
France 3 Cinéma
Télévision Suisse Romande
SRG SSRidée suisse
RTBF