fbpx

Stinkehund, in Paris geht’s rund!

JETZT IM KINO !

61 minütiges Programm
Ab 3 Jahren

Es war einmal ein naiver und leidenschaftlicher Pariser Hund namens Stinkehund.
Mit Platti, seinem treuen Gassenbegleiter, streift Stinkehund mit der Nase im Wind durch die Straßen von Paris. Egal, welche Katastrophen er anrichtet, Stinkehund landet immer auf seinen Füßen, so sehr, dass die anderen Hunde anfangen, es verdächtig zu finden!
Hier ist das verrückte Abenteuer von Stinkehund und seinen Freunden, die Kindern helfen, die Poesie von Paris zu entdecken.

Das Programm

Stinki und seine Freunde, Davy Durand, Vincent Patar & Stéphane Aubier – 12′
Man sagt, dass die größten Abenteuer oft mit einer einfachen Begegnung beginnen. Als Stinki am Ende einer Gasse auf die Gassenkatze Platti trifft, ist das der Beginn einer unzertrennlichen Freundschaft!

Die Flöhe von Stinki, Davy Durand, Vincent Patar & Stéphane Aubier – 12′
Die Sonne scheint am Ufer des Canal Saint-Martin und der Wind weht… Die Baskenmütze eines Fischers fliegt davon und landet in der Nähe von Stinki. Er nimmt den Hut und du kannst dir vorstellen, dass dieser Hut von einer Familie von Flöhen bewohnt ist, die Stinki an der Nase herumführen werden!

Stinki am Meer, Davy Durand, Vincent Patar & Stéphane Aubier – 12′
Eine Katastrophe! Stinkis neuer Freund, eine Muschel, die eine Meeresfrüchte-Pizza überlebt hat, ist in die Kanalisation gefallen! Da Platti gehört hat, dass die Abwasserkanäle ins Meer münden, machen sich die beiden Freunde auf die Suche nach ihm und fahren nach Hundburg! Es sei denn, es passiert etwas auf dem Weg dorthin…

Stinki in Amerika, Davy Durand, Vincent Patar & Stéphane Aubier – 12′
Stell dir die Freude von Stinki vor, wenn er eine Postkarte erhält! Eine geheimnisvolle Jacqueline hat ihm geschrieben, er solle sich mit ihr in New York, am Fuße der Freiheitsstatue, treffen. Mehr braucht es nicht, um Stinki auf eine Expressreise von Paris nach New York zu schicken!

Einen Stern für Stinki, Davy Durand, Vincent Patar & Stéphane Aubier – 12′
Was für eine schöne Winternacht! Stinki wollte gerade ins Bett gehen, als er kleine weiße Sterne vom Himmel fallen sah. Plattikat erklärt, dass sie Schneeflocken sind, aber du kennst Stinki, er lässt sich nicht so leicht überzeugen. Als er zum Haus seiner Freundin Sanchichi eilt, um ihr seinen Stern zu geben, entdeckt er, dass die Schneeflocke geschmolzen ist. Aber egal was passiert, Stinki ist bereit, durch ganz Paris zu gehen, um seine Freundin glücklich zu machen!

 

Zu Hause spielen

Laden Sie hier bald das Spiel- und Malheft herunter

 

 

CAST & CREW

Regie
Davy Durand
Vincent Patar
Stéphane Aubier

Nach der Roman
Chien Pourri à Paris de Colas Gutman et Marc Boutavant

Produktion
Dandeloo
Folivari
Panique
Pikkukala Oy

DOWNLOADS

Filmmaterial hier herunterladen oder individuell:

Trailer Web
Trailer DCP
Poster
Poster Print
Fotos SD
Fotos HD