fbpx

YUKU UND DIE BLUME DES HIMALAYA
ein Animationsfilm von Rémi Durin und Aranud Demuynck

AB DEZEMBER IM KINO!

2022 – Schweiz/Frankreich
Spielfilm 65’
Ab 4 Jahren

Yuku lebt mit ihrer Familie im Keller eines alten Schlosses. Im Schein der magischen Himalaya Blume erzählt Yukus Grossmutter der Familie Geschichten aus der Familiensage. Zum grossen Unglück der Familie wird die Blume zerstört.
Bevor Yuku die Nachfolge ihrer Grossmutter antreten kann, muss sie sich auf die gefährliche Reise in den Himalaya aufmachen, um ihre eigene Blume zu finden.

Les personnages

Yuku
ist die älteste Tochter einer Mäusefamilie, die in den Kellerräumen eines Schlosses lebt. Ihre Mutter möchte, dass sie sich dem Sammeln von Lebensmitteln in der Küche widmet, aber die schelmische und extrovertierte Yuku wird von ihrer Großmutter als ihre Nachfolgerin als Geschichtenerzählerin vorgesehen, die durch Geschichten und Musik die Weitergabe von Wissen verkörpert.

Die Grossmutter
Als große Geschichtenerzählerin ist sie die Wächterin der jahrhundertealten Bibliothek und Garantin für die Weisheit der kleinen Mäusefamilie. Zur Märchenstunde wiegt ihre Stimme den Geist der Kinder in den Schlaf und regt sie dazu an, zuzuhören, um die Rätsel des Lebens zu lösen. Sie ist eine schelmische alte Dame, die in Yuku ihre geistige Erbin sieht. Sie wird ihr den Weg ebnen..

Die alte Ratte
Indem Yuku ihm beibringt, den Blues zu singen, hilft sie ihm, seinen Kummer und seine Ängste auszutreiben, und macht ihn so zu einem wertvollen, warmen und gutmütigen Freund, mit dem sie den Burggraben überqueren kann – hin und zurück!

Der Rabe
wacht über die Wiese, die Yuku zwischen dem Schloss und dem Wald überqueren muss. Er ist ein Aasfresser und seine Aufgabe ist es, tote Tiere zu fressen. Aber er verschmäht auch kleine, schwache oder unvorsichtige Tiere nicht! Und die Raben mögen keine Lieder …

Der Hase
Obwohl er sehr schnell ist und geschickt den unzähligen Pfeilen ausweicht, die aus dem Schloss auf ihn niedergehen, stottert er dennoch. Ist es der Stress seines Daseins als Wildtier, der ihm diese Sprachschwierigkeiten bereitet? Aber Yuku wird ihn mithilfe seiner Ukulele in einen Rapper mit Niveau verwandeln!

Das Eichhörnchen
Verloren im Wald trifft Yuku auf ein rastloses Eichhörnchen, das ständig von Ast zu Ast, von den Bäumen auf den Boden springt, auf der Suche nach seinen Verstecken mit vergessenen Nüssen. It’s swing time!

Die Füchsin
Dieses Raubtier ist eher eine Dichterin als eine Jägerin. Sie streift singend durch den Wald. Da die Füchsin kaum Reime findet, flüstert ihr die unerschrockene kleine Maus ein paar schöne Reime zu.

Der Wolf
Er ist eine ambivalente Figur! Er kennt die Aufgabe, die ihm seit Urzeiten anvertraut ist: Angst zu machen. Aber dieses Amt gefällt ihm nicht so sehr. Dieses Geständnis vertraut der Wolf mit seiner tiefen Stimme durch einen Boogie-Woogie an, während er mit Yuku tanzt.

ZU HAUSE SPIELEN

Laden Sie hier bald das Spiel- und Malheft herunter!

CAST & CREW

Ein Musical unter der Regie von
Arnaud DEMUYNCK et Rémi DURIN

Original Drehbuch
Arnaud DEMUYNCK

Grafische Gestaltung
Paul JADOUL

Musik
Alexandre BROUILLARD, David RÉMY, Yan VOLSY

Songtexts
Arnaud DEMUYNCK

Soundeffekte
Bertrand BOUDAUD

Tonbearbeitung
Yan VOLSY

Mix
Nils FAUTH

Produzenten
Arnaud DEMUYNCK, Patrick QUINET, Jean-François LE CORRE, Mathieu COURTOIS, Nicolas BURLET

Assoziierte Produzenten
Izabela RIEBEN, Arlette ZYLBERBERG, Tanguy DEKEYSER

Ausführende Produzenten
Stéphane QUINET, Jérémie MAZUREK, Laurence DEYDIER

DOWNLOADS

Filmmaterial hier herunterladen

Trailer web (kommt demnächst)
Trailer DCP (kommt demnächst)
Poster web
HD Poster
Fotos
Instagram und Facebook Promotion (kommt demnächst)